Anhydrit blau (Angelit) 

Definition, Mineralogie und Fundorte des Anhydrit / Angelit 

Der blaue Anhydrit ist ein sedimentäres Mineral, dass sowohl massive Schichten als auch knollige oder körnige Aggregate ausbilden kann. Aus mineralogischer Sicht handelt es sich beim Anhydrit um ein wasserfreies Calciumsulfat. Der Name Anhydrit leitet sich aus dem Griechischen ab. "Anhydros" bedeutet soviel wie "Wasser-frei". Gebildet wird der blaue Angelit Anhydrit jedoch nicht direkt, sondern entsteht durch die Austrocknung des Minerals Gips. Dabei reduziert sich das Volumen und die Dichte sowie die Mohshärte steigen. Obwohl Anhydrit recht häufig zu finden ist, sind wirklich gute Proben des Minerals sehr selten und finden sich vor allem in Peru und Mexiko. Erst diese zeigen die hübsche, blaue Farbe, welche dem Anhydrit den Beinamen Angelit verleiht, was soviel wie der "engelsgleiche" bedeuten soll. 

Wichtige Infos und Pflegehinweise zum Angelit Anhydrit 

Bewahren Sie Ihren Angelit Anhydrit bitte immer möglichst trocken auf. Ausschließlich bei dauerhafter, hoher Feuchtigkeit kann der Anhydrit Wasser aufnehmen und um etwa 50 % aufquellen. Dabei wandelt sich Anhydrit langsam zurück in das ursprüngliche Mineral Gips. 

Anhydrit blau (Angelit) Heilsteinwelt Onlineshop/Steinsorten mit "A"/Anhydrit blau (Angelit)ArtikelHeilsteinwelt Onlineshop/Steinsorten mit "A"/Anhydrit blau (Angelit)Artikel

Trusted Shops Kundenbewertungen für heilsteinwelt.de: 4.98 / 5.00 von 20 Bewertungen.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten