Amphibolit 

Amphibolit - Definition und Mineralogie 

Der Amphibolit ist ein meist schwarz-weiß gesprenkeltes Gestein welches aus metamorph umgewandelten Basalt besteht. Dieser Basalt bildete sich bei vulkanischen Eruptionen am Meeresboden während des Jura-Zeitalters. Bei der späteren, alpinen Gebirgsbildung wurde dieser Basalt metamorph überprägt und es entstand der Amphibolit, den Sie nun bei uns in Form von Trommelsteinen kaufen können. Dieser Amphibolit besteht vor allem aus zwei Gesteinen. Bei den schwarzen Anteilen handelt es sich um Hornblende. Bei den weißen Bereichen um Feldspat - in diesem Fall Plagioklas. Die Verteilung ist bei den hier erhältlichen Amphibolit Trommelsteinen recht feinkörnig, weshalb er den Beinamen "Salz und Pfeffer Stein" erhielt. Jedoch findet sich auch Amphibolit mit abwechselnden Adern. Bei einer solchen Ausbildung wurde das Gestein während seiner Metamorphose unter unvorstellbarer Hitze und Druck aufgeschmolzen. Neben den beiden genannten Hauptbestandteilen können einige weitere Begleiter vorhanden sein. Dies sind vor allem Pargasit und Tschermakit sowie Granat, Epidot, Biotit, Quarz, Olivin oder Erze wie Pyrit und Magnetit. 

Amphibolit Heilsteinwelt Onlineshop/Steinsorten mit "A"/AmphibolitArtikelHeilsteinwelt Onlineshop/Steinsorten mit "A"/AmphibolitArtikel

Trusted Shops Kundenbewertungen für heilsteinwelt.de: 5 / 5.00 von 14 Bewertungen.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten