Der Regenbogenobsidian

Mineralogie

Der Regenbogenobsidian ist wie alle anderen Obsidianarten ein natürlich vorkommendes, vulkanisches Gesteinsglas. Seine Besonderheit: Regenbogenobsidian zeigt einen farbigen Schimmer. Er bildet auf Grund seiner Entstehung weder Kristalle noch regelmäßige Kristallstukturen aus, sondern ein chaotisches, amorphes Gefüge.

Fundorte

Der weltweit größte Fundort vom Regenbogenobsidian befindet sich in Mexiko, von wo auch unsere Steine stammen. Kleinere Obsidian-Fundgebiete gibt es aber auch in Europa, so zum Beispiel Italien oder Island.

Entstehung

Regenbogenobsidian entsteht, wie viele Obsidianarten, bei sehr schneller Abkühlung von Lava. Jedoch darf der Masseanteil vom enthaltenen Wasser 3 bis 4 % nicht überschreiten, da sonst Bimsstein entstehen würde.

Chemie / Physik

Chemischen Formel: SiO2 + H2O + Fe2O3 + Al,C,Ca
Härte: 5,0 bis 5,5
Dichte: Etwa 2,45 g/cm³

Eine kleine Auswahl der schönsten Regenbogenobsidiane welche wir je anbieten konnten...
Regenbogenobsidian
Regenbogenobsidian
Gravur "2 Herzen"

Regenbogenobsidian Heilsteinwelt Onlineshop/Steinsorten mit "R"/RegenbogenobsidianArtikelHeilsteinwelt Onlineshop/Steinsorten mit "R"/RegenbogenobsidianArtikel

Trusted Shops Kundenbewertungen für heilsteinwelt.de: 5 / 5.00 von 15 Bewertungen.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten