Chalcedon blau

Der Name Chalcedon geht definitiv auf dem Namen einer alten Stadt zurück, man ist sich jedoch nicht schlüssig, ob auf die griechische Stadt Kalchedon am Bosporus oder auf Karthago (ursprünglich Karchedon). Erst seit dem 13. Jahrhundert wurde jedoch das heutige Mineral mit diesem Namen belegt, denn noch in der Antike galt der Name Chalcedon als Begriff für rote Mineralien.
 
Mineralogisch gesehen bezeichnet man einen mikrokristallinen, faserigen Quarz als Chalcedon. Es gibt zahlreiche Synonyme, z.B. Jasponyx, Kalzedon, Katzedonier, Quarzin oder Saphirin. Der Volksmund kennt ihn auch unter den Namen Milchstein oder Rednerstein. Eine sehr irreführende Bezeichnung ist blauer Mondstein.
 
Einige weitere Steine, von denen man es nicht auf den ersten Blick erwartet, gehören ebenfalls zur Chalcedon Gruppe: der apfelgrüne Chrysopras, der Heliotrop, Karneol und Sarder, der Moosachat, sowie der schwarze Onyx.

Chalcedon - blau Heilsteinwelt Onlineshop/Steinsorten mit "C"/Chalcedon - blauArtikelHeilsteinwelt Onlineshop/Steinsorten mit "C"/Chalcedon - blauArtikel

Trusted Shops Kundenbewertungen für heilsteinwelt.de: 5 / 5.00 von 14 Bewertungen.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten